INTERIOR SHOPPING TIPPS

WISH LIST: THE LITTLE THINGS THAT MAKE A HOUSE A HOME

18. Juli 2017

o

1 // 2 // 3 // 4

5 // 6 // 7

8 // 9 // 10

0

In ein paar Tagen geht für uns der Flieger von Las Vegas zurück nach Wien und ich freue mich wahnsinnig, endlich wieder in unserer Wohnung zu sein. Wenn man so lange weg ist, fängt man doch an, seine eigenen vier Wände zu vermissen.

Mir gehen momentan tausende Ideen durch den Kopf, was ich wie in unserer Wohnung verändern möchte. Noch ist schließlich nicht alles fertig und als nächstes, größeres Projekt steht auf jeden Fall das Schlafzimmer an. Ein neues Bett ist schon mal bestellt…

Aber auch für den Rest der Wohnung bin ich innerlich wild am planen und freue mich, wenn ich meine Vorhaben dann auch in die Realität umsetzen kann, wenn wir wieder zurück sind.

Ihr kennt das bestimmt auch, mit ein bisschen Abstand fallen einem oft wieder ganz neue Dinge ins Auge, die man verändern oder ergänzen könnte. Abstand ist manchmal wirklich die beste Inspiration. 

Dass ich Messing sehr gerne mag, wisst ihr ja bereits. Besonders die Kombination mit hellem Holz und zarten Beige-, Blush- und Grautönen gefällt mir gerade total gut. Es wirkt so schön gemütlich und trotzdem leicht. Daher habe ich heute mal eine kleine Wish List zusammengestellt mit schönen Dingen, die gerne noch bei uns einziehen dürfen. Besonders angetan hat es mir dieser wunderschöne Spiegel und ich wüsste da auch schon ein passendes Plätzchen…

Ich zähle jetzt schon die Stunden zum Heimflug und wünsche euch eine schöne Woche 😉 !  

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Marie 18. Juli 2017 at 5:59 pm

    Hach, diese Farben! Die Kombination ist wirklich traumhaft und ich liebe den Spiegel, der würde so gut bei euch passen.
    Liebe Grüße und noch eine schöne restliche Zeit in Amerika wünsche ich euch 🙂

  • Reply Daniela 18. Juli 2017 at 7:32 pm

    Ich kann mir das gar nicht vorstellen: lebt ihr dann ein Jahr von dem Geld, das dein Freund in dieser Zeit in Las Vegas gewonnen hat?

    • Reply Svenja 18. Juli 2017 at 9:38 pm

      Nein, mein Freund spielt das ganze Jahr über überall auf der Welt Poker und auch online. Das ist auch eine der Gründe, weshalb wir viel unterwegs sind :).

    Leave a Reply

    Scroll Up