Odds & Ends

Odds & Ends

24. März 2019
Wohnzimmer Altbau Wien

[werbung]

1) Momentan beschäftigt mich natürlich alles rund ums Thema Renovieren, Häuser und Einrichtung besonders. Sonst eigentlich auch, aber gerade ist es so ’schlimm‘ wie nie. Auf der Suche nach DER perfekten Haustür bin ich auf das hier gestoßen. Ein bisschen verrückt, aber so voller Detailliebe, dass ich es mir schon dreimal angeschaut habe.

2) Die vergangene Woche haben uns Freunde aus Deutschland besucht und neben jeder Menge Essen gehen und Shoppen haben wir uns auch die neue Netflix Doku über das Verschwinden von Madeleine McCann 2007 angeschaut. Die erste Folge ist ein bisschen langweilig, aber danach geht’s richtig zur Sache. Gänsehaut pur! Leider konnte ich die ganze Woche nicht gut schlafen, würde euch aber trotzdem empfehlen, die Serie anzuschauen! Davor haben wir uns übrigens auch schon die zweiteilige Doku ‚Leaving Neverland‘ über Michael Jacksons angeblichen Kindesmissbrauch angesehen. Nach dieser krassen Doku kann man das ‚angeblich‘ eigentlich auch streichen, verstörend und nichts für schwache Nerven. Empfehle ich euch ebenfalls anzuschauen!

3) Ziemlich coole Bude (bis auf die Küche, die ist null mein Fall)!

4) Ein Instagramaccount, dem es sich zu folgen lohnt. Besonders die täglichen Stories über die einzelnen Schritte der Renovierung sind sehr interessant!

5) Das Wochenende in Wien zeigt sich wirklich von seiner schönsten Seite! Die Sonne strahlt, gestern gab es schon ein köstliches Eis bei Veganista (für das wir nur 20 Minuten anstehen mussten, haha) und ich trage mein absolutes Lieblingsoberteil zurzeit!

6) Ein bisschen in diese wunderschöne Bettwäsche verknallt, nachdem ich sie gerade erst in grau gekauft habe. Ups!

7) Frühling für unsere vier Wände.

8) Gerade nach einer kurzen Zwangspause wieder vom Sport bei meinem Personal Trainer Oti zurück gekommen und was soll ich sagen, es lohnt sich einfach jedes einzelne Mal! Wer auch Lust hat jetzt im Frühling wieder mehr Sport zu treiben, der kann sich mal die Onlinetrainings von Oti anschauen, die mache ich immer, wenn ich verreise oder nicht in Wien bin. Absolute Empfehlung von mir, in einem der Videos bin ich sogar auch mit dabei ;). Und: Beim Checkout SVENJA10 angeben und ihr bekommt einen Einsteigerrabatt!

Habt einen entspannten Sonntagabend!

3 Comments

  • Reply Ruth 25. März 2019 at 6:30 pm

    Die ganze Debatte um Leaving Neverland verfolge ich jetzt schon eine ganze Weile und obwohl ich mich bisher noch nicht an die Doku herangetraut habe, denke ich trotzdem, dass man das „angeblich“ streichen kann.
    Die Bettwäsche ist übrigens wirklich sehr schön!
    Liebe Grüße
    Ruth

  • Reply Silke 27. März 2019 at 9:21 am

    Liebe Svenja,
    ganz zufällig bin ich auf deinen wunderschönen Blog aufmerksam geworden und von den vielen Inspirationen überwältigt.
    Alles ist clean, gemütlich und zeitlos, was mir sehr gefällt, Wie hast du denn z. B. das Thema Schuhe, Fernseher (unendlich viele Kabel 🙂 ) gelöst. Deine wunderschöne Garderobe habe ich mir schon einmal in meiner To-Do-Liste vermerkt. Gestern war bei mir der Techniker wegen WLAN, Telefon und Fernseher und hat mir einen totalen Kabelsalat hinterlassen, was natürlich gar nicht geht. Es wäre schön, wenn du mir diesbezüglich vielleicht ein paar kleine Inspirationen nach Deutschland schicken könntest.

    Liebe Dank für deine Mühe und einen wunderschönen Tag wünscht dir

    Silke

  • Reply Kathrin 27. März 2019 at 4:27 pm

    Den „Frühling“ hat man sich aber auch schnell selbst gebastelt und dann was wirklich eigenes. Das Haus ist cool, die Küche geht doch auch, außer diese orange Fliesen im Tresen. Die Türen sind zwar alle wirklich klasse und ich freu mich immer so was auf meinen LostPlace Touren zu entdecken aber das würde glaub ich nicht zu meinem sonstigen Einrichtungsstil passen. Ich bin auch auf der Suche nach einer guten Leinenbettwäsche in grau, vielleicht wird es ja auch die von h&m.
    Es war wieder ein interessanter Mix.
    Viele Grüße Kathrin

  • Leave a Reply

    Scroll Up