INTERIOR LIVINGROOM MY FAVORITES

LIVING ROOM LOVE & 5 DINGE, DIE MIR GERADE GUTE LAUNE MACHEN

26. Januar 2017

Oft sind es doch die kleinen Dinge, die einem so einen tristen Januar verschönern. In Wien herrscht leider seit Tagen bewölkter Himmel, ein einziges Grau in Grau. Aber genug mit dem Gejammere, ich verrate euch viel lieber, was mir gerade trotz miesem Wetter so richtig gute Laune macht! Vielleicht hebt es ja auch bei euch ein bisschen die Stimmung 😉

Los geht’s:

 

1 Meine neue Diptyque Kerze

… die nach Veilchen duftet. ‚Violette’ habe ich bei einem kleinen Einkaufsbummel vor ein paar Tagen spontan mitgenommen und seitdem jeden einzelnen Tag angezündet, sie riecht einfach sooo gut. Eben nach Veilchen, klar, aber auch irgendwie ein bisschen nach frischer Wäsche, so ein richtig angenehmer Frühlingsduft, von dem man nicht genug bekommen kann. Für alle Wiener: Ich kaufe meine Diptyque Kerzen übrigens immer im ‚Duft & Kultur’ (Tuchlauben), der unscheinbare Laden ist ein kleines Kerzen- und Seifenparadies!

 

 

2 Die schönste Vase überhaupt!

Heute morgen hat mir der Postbote diese wunderschöne Vase von Lyngby, einer traditionsreichen dänischen Porzellanmanufaktur, vorbeigebracht. Die mattweiße Vase wird schon seit 1936 hergestellt und ist inzwischen zum Designklassiker geworden. Ich liebe die schlichte Eleganz der Lyngby Vase und habe sie gleich mal mit Ranunkeln, meinen absoluten Lieblingsblumen, eingeweiht.

 

 

3 Das traumhaft schöne Scandinavia Dreaming Buch!

Und wenn ich traumhaft schön sage, dann ist das fast untertrieben. Ich habe das Buch seit fast zwei Wochen und seitdem immer wieder reingeschaut, denn neben vielen beeindruckenden Fotos findet sich auch sehr viel interessanter Text. Im Großen und Ganzen werden im Buch spannende skandinavische Interiorlabels vorgestellt, tolle Wohnungen und Häuser gezeigt und das typisch skandinavische Lebensgefühl ‚Hygge‘ veranschaulicht. Natürlich sind auch ein paar traumschöne Cabins irgendwo im Nirgendwo dabei, die man bestaunen kann. Was ich auch sehr interessant finde ist, dass die Unterschiede der einzelnen skandinavischen Länder, was Lebensart und Einrichtung betrifft, mal genau abgegrenzt werden. Mich hat das Buch auf jeden Fall total gefesselt.

 

Etwas von dieser Doppelseite hätte ich auch sehr, sehr gerne in unserer Wohnung. Erratet ihr, was es ist? 😉

4 Die kuscheligste Decke, die ich je hatte…

… ist meine Kaschmirdecke von Urbanara. Das weiche Stöffchen macht mich zurzeit so richtig glücklich, denn bei den trostlosen und arschkalten Außentemperaturen ist Kuscheln meine Lieblingsbeschäftigung. Egal ob mittags kurz mit einer Tasse Kaffee auf der Couch oder abends ein bisschen länger beim Lesen oder Serien schauen, eine gute Decke ist jeden Cent wert finde ich. Die Almora Decke ist zu 50% aus Kaschmir und 50% aus Wolle, ich will mir garnicht vorstellen, wie weich eine Decke komplett aus Kaschmir ist, denn diese hier ist schon der reinste Traum und fühlt sich echt butterweich an.

5 Zu guter Letzt: die Aussicht auf einen Temperaturanstieg…

… und zwar um 30 Grad! Sich einkuscheln, Kerzen anzünden und abends heißes Chilli essen ist ja schön und gut, aber was meine Laune am meisten hebt, ist der Ausblick auf Sonnenschein und Wärme!

Am Dienstag fliegen wir für drei Wochen nach Thailand und die Vorbereitungen darauf machen mir so richtig Spaß. Meinen Freund lässt sowas übrigens total kalt, denn während ich fleißig Bikinis am shoppen bin und mir schon mal ein paar lustige Bücher für den Strand bestelle, scheint der Herr nichtmal eine einzige neue Badehose zu brauchen 😀 … Irgendwie so ein Männerphänomen, oder? Genauso empfindet er aber auch diese ‚komischen Beach Cover Ups‘ als absolutes Phänomen, denn wo zieht man diese unnötigen Dinger überhaupt hin an? 😀

Naja, lassen wir das… ich freue mich jedenfalls riesig auf den Urlaub! Und auf meine ganzen Strandtuniken und Cover Ups, die ich garantiert brauchen werde 😉

Jetzt wünsche ich euch aber erstmal einen schönen und kuscheligen Abend!

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply Sophie 26. Januar 2017 at 8:30 pm

    So ein schöner Beitrag, der hat mir jetzt aber tatsächlich gute Laune gemacht Svenja 🙂
    Die Sache mit dem Urlaubsshopping kenne ich so leider nicht, mein Freund ist der Shopper bei uns. Ich glaube er hat 20 Badeshorts und ich zwei Bikinis … mmmh haha.
    Liebe Grüße

    • Reply Svenja 26. Januar 2017 at 10:52 pm

      Das freut mich 🙂
      Also bei uns bin wirklich ich der absolute Shopper, ich bekenne mich 😀
      LG!

  • Reply Tini Busch 26. Januar 2017 at 9:00 pm

    Wie cool ist das denn? THAILAND! Ich wünsche Euch einen richtig richtig tollen Urlaub! Zugegeben: Ich bin FETT neidisch!

    • Reply Svenja 26. Januar 2017 at 10:52 pm

      Vielen, vielen DANK!!! Ich freue mich auch schon wahnsinnig, musst aber nicht neidisch sein 😉

  • Reply Nathalie 26. Januar 2017 at 10:45 pm

    Liebe Svenja,
    ich hinterlasse selten Kommentare, aber ich wollte dir einfach mal sagen, dass ich deinen Blog so so toll finde, die Bilder und die Texte! Es hat mich echt zum Schmunzeln gebracht mit euren Urlaubsvorbereitungen, aber ich bin da definitiv ganz bei dir 😉
    Liebe Grüße, Nathalie

    • Reply Svenja 26. Januar 2017 at 10:53 pm

      Danke Nathalie, umso schöner, dass du mir einen Kommentar hinterlässt. Ich freue mich drüber und cool, dass du mich in Sachen Urlaubs-Shopping verstehst 😉
      Liebe Grüße…

  • Reply Markus 27. Januar 2017 at 9:40 am

    Hallo Svenja,
    toller Post, ganz meine Meinung: es gibt so viel Schönes, über das du dich jeden Tag freuen kannst – das ist auch mein Motto, schöne Dinge, Momente und Szenen bewusst wahrnehmen und genießen.
    Die Decke ist sicher grandios, ich bin auch ein Kaschmir-Fan.
    Ciao Markus
    http://www.markusjerko.at/lokaltipps/

  • Reply Annet Pischetsrieder 26. Februar 2017 at 3:20 pm

    Liebe Svenja,
    Ich lese zum ersten Mal deinen Blog und bin sehr begeistert über deinen cleanen und grandiosen Einrichtungsstil. Genauso würde ich auch meine 4 Wände gestalten,ich arbeite daran:)…dein Blog gibt mir die passenden Inspirationen dazu…THANKS:)).
    Nur eine kurze Frage im Voraus: woher hast du deine Couch?diese soll mein erstes Wohnteil für mein neues Wohnzimmer sein.
    Vielen Dank für deine Antwort und ich werde mich weiter von deinen Posts inspirieren lassen.

    Liebe grüße, Annet

    • Reply Svenja 27. Februar 2017 at 9:05 pm

      Hallo Annet,

      erstmal vielen, vielen Dank für deine lieben Worte, das freut mich sehr!
      Jetzt beantworte ich dir aber auch endlich mal deine Frage nach dem Sofa, es ist dieses hier: http://bit.ly/2mwNpES

      Liebe Grüße

  • Reply Claudia 19. November 2017 at 8:24 pm

    Hallo Svenja, toller Blog! Ich suche einen neuen Couchtisch in weiß. Woher ist deiner??

    • Reply Svenja 22. November 2017 at 2:14 pm

      Danke dir 🙂
      Der Couchtisch ist von Norr11 und heißt Duke.

      Liebe Grüße

    Leave a Reply

    Scroll Up