INTERIOR KITCHEN MY HOME TREND

INTERIOR-TREND: BÄNKE

10. Juli 2016

Eine Sache, die ich für die neue Wohnung unbedingt haben wollte, war eine Bank. Da meine Suche nach einer schmalen Bank aus altem Holz allerdings wochenlang nicht erfolgreich war, bat ich irgendwann meinen lieben Opa darum, mir eine zu bauen. Ich gab ihm eine Skizze, Opa besorgte altes Holz und schraubte mir ein schönes Modell zusammen.

War natürlich klar, dass ich nur ein paar Tage später die Bank, die ihr auf den Bildern seht, in Holland fand. Ein Einzelstück und so wunderschön, dass ich natürlich nicht die Finger davon lassen konnte. Jetzt haben wir also zwei Bänke in der Wohnung.

DSC02743

Das ist allerdings überhaupt kein Problem, denn Bänke sind gerade ein echter Interior-Trend. Wenn ihr auf Pinterest und Instagram mal genauer hinseht, tauchen sie plötzlich überall auf.

Styling-Ideen gibt es viele. Meine Bank sieht zwar hier wie ein reines Deko-Objekt aus, hat aber auch eine Funktion. Die jetzt allerdings nicht so Fototauglich ist. Ich nutze die Bank nämlich als Ablagefläche für Föhn, Haarbürsten, Glätteisen & Co., denn momentan föhne ich mir vor dem Spiegel morgens meine Haare. Danach ist die Bank dann aber tatsächlich wieder reine Deko 😉

DSC02752  DSC02757

Auch super Ideen: Eine Bank als lässige Alternative zum Nachttisch, als schöne Präsentationsfläche für viele Grünpflanzen oder als Abwechslung zur klassischen Anrichte.

Eine Bank ist ein Allrounder!

Hier habe ich noch ein paar Inspirationen für euch mit den jeweils zum Bild passenden Bänken. Wo es welche Bank gibt, habe ich euch unter diesem Bild verlinkt.

Interior-Trend_Bänke_

Eins: Die IKEA Sinnerlig Bank gibt es übrigens auch mit heller Korkplatte. Hier ist sie von Hannas Room als Deko-Objekt im Flur in Szene gesetzt.

Zwei: Meine Lieblingsbank und Lieblings-Stylingidee! Die de Eekhoorn Bank in der Collage ist zwar nicht die gleiche, wie auf dem Bild, aber kommt ihr doch sehr nahe. Die Idee, eine alte Holzbank als Bücherablage für inspirierende „Coffee Table Books“ zu nutzen, finde ich sehr toll. Eventuell werde ich meine andere Bank in der Art in unserem Wohnzimmer einsetzen. Das Foto ist von Felix Forest.

Drei: Die minimalistische Georg Bank von Skagerak wird dank des Sitzkissens aus Wolle, welches mit Lederschnüren „befestigt“ ist, zu einem stylischen Hingucker. Mit dem weichen Sitzkissen einfach perfekt für den Flur zum Schuhe An- und Ausziehen.

 

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Svenja 11. Juli 2016 at 9:15 pm

    Ich liebe diese Bank! Und ich suche so sehr eine eigene, aber so richtig wollte sich noch nichts ergeben.
    Ich hoffe, dass ich auch bald ein so hübsches Objekt der Begierde finde. 🙂

    • Reply Svenja 12. Juli 2016 at 12:10 am

      Ich drück die Daumen, oft findet man sowas auch mal auf einem Flohmarkt 🙂

  • Reply chari 18. Juli 2016 at 9:56 pm

    Hi, verrätst du mir woher der schöne Teppich auf dem Boden ist? 🙂

    • Reply Svenja 19. Juli 2016 at 8:08 pm

      Na klar, der ist von House Doctor und heißt „Block“ 🙂

  • Reply Leo 8. August 2016 at 1:40 pm

    Du hast einen ganz tollen Geschmack. Eure Wohnung ist einfach wunderschön. Sag mal habt ihr den Spiegel von Ikea? 🙂

    • Reply Svenja 8. August 2016 at 2:23 pm

      Oh, dankeschön 🙂 Ja, der Spiegel ist von Ikea und heißt SONGE. Liebe Grüße 🙂

  • Reply South 30. Januar 2017 at 12:07 pm

    Hallo Svenja,
    ich bin für unsere neue Wohnung auch schon deslängeren auf der Suche nach DER Bank. Ich hätte nicht gedacht, dass sich das als so schwierig erweisen würden. Woher genau hast du deine Bank aus Holland? Die sieht nämlich sehr hübsch aus, sowohl von der Form als auch von der Holzfarbe 😉

  • Leave a Reply

    Scroll Up