INSTALIEBLINGE

INSTALIEBLING: 10 FRAGEN AN FRANZI VON _WOHNBLOCK_

1. September 2017

Hallo September, heute gibt’s endlich einen neuen ‚Instaliebling‘, wie jetzt immer am ersten eines Monats!

Dass die neue Kategorie, die letzten Monat mit Hanna gestartet ist, so gut bei euch ankommt, hat mich wirklich sehr gefreut. Ich habe schon richtig darauf hingefiebert, euch endlich einen weiteren meiner Lieblingsaccounts vorstellen zu können.

Heute zeige ich euch das schöne Zuhause von Franzi, die uns auf ihrem Instagramaccount _wohnblock_ mit in ihre Welt nimmt.

Franzi ist 32, arbeitet als Lehrerin an einer Werk-Realschule und wohnt mit ihrer Familie in einer kleinen Gemeinde zwischen Heidelberg und Mannheim.

Zusammen mit ihrem Bruder und dessen Familie wohnen sie in einem, laut Franzi, ‚unspektakulären Mehrfamilienhaus‘ auf derzeit 140qm. Da Franzi Nachwuchs erwartet, plant sie aber gerade einen Anbau, den sie im nächsten Frühjahr verwirklichen will. Mit bald fünf Kindern und vier Erwachsenen in einem Haus wird es sonst ein bisschen eng.

Ein eigenes Haus bauen oder kaufen kommt für Franzi aber gerade nicht in Frage, da sie die Lage ihrer jetzigen Wohnung so sehr liebt. Verständlich, denn in nur fünf Minuten ist man zu Fuß am Badesee und der Eislaufhalle, direkt nebenan ist ein Spielplatz und das Dorf ist umringt von Feldern und Blumenwiesen – Ein wahres Paradies für Kinder!

Wie ihr auf den Bildern schon seht, liebt Franzi Blumen. Vielleicht kennt der ein oder andere von euch sie bereits durch ihren #myfreshflowerfriday auf Instagram? Dadurch habe ich Franzis Account damals entdeckt.

Neben der Zeit mit ihrer Familie versucht Franzi auch bewusst Momente für sich alleine zu genießen und hat dabei ihre #franziscoffeecelebration ins Leben gerufen. Was das ist? Eine bewusst zelebrierte, blumige Kaffeepause, deren Entstehung Franzi für uns in ihrer Instastory festhält.

Dieses kleine Hobby mochte Franzi so sehr, dass sie letztes Jahr all ihre Blumen-Kaffee-Bilder in einem kleinen Kalender für sich selbst festgehalten hat. Dieses Jahr wollte sie dann auch ihre Follower zu ihrer eigenen ‚Coffeecelebration‘ inspirieren und hat 11 ihrer Follower ausgelost, um für’s nächste Jahr gemeinsam mit ihr einen Kalender zu gestalten. Jeden Monat verschickte sie dazu ein Kalenderblatt an eine ausgeloste Followerin, die dann ihre persönliche ‚Coffeecelebration‘ auf Instagram veröffentlichte.

2018 gibt es dann einen neuen Kalender voller kreativer und blumiger Kaffeepausen!

o

Jetzt geht’s aber los mit den eigentlichen 10 Fragen an Franzi:

 

1 Wie hast du deine Wohnung gefunden?

Ich wurde am Ende meines Studiums ungeplant schwanger. Zu diesem Zeitpunkt lebte ich noch daheim und mein Freund in einer reinen Männer-WG. Es war klar, dass wir ein gemeinsames Nest brauchten. Meine Eltern boten uns eine ihrer Mietwohnungen an, in dem Haus, in dem wir auch heute noch wohnen. Seitdem leben wir hier und bauen stetig um und an und verändern es, so wie es zu uns passt.

 

2 Was magst du an deinem Zuhause besonders?

Definitiv die Lage. Sie ist mit Kindern perfekt!

 

3 Was ist dir beim Einrichten besonders wichtig?

Helle Farben und wenig Schnick-Schnack.

4 Wie würdest du deinen Stil selbst beschreiben?

Ich liebe die Ambivalenz von kalten Wandfarben und natürlichen Materialien wie Bambus und Holz.

5 Welches ist dein liebstes Möbelstück in deiner Wohnung und warum?

Aktuell sicher unser gehacktes Ikea-Malm-Bett, da ich schon immer ein Four-Poster-Bett-Fan bin. Durch den Rahmen lassen sich so viele kleine Veränderungen am Bett machen. Es können Blumen, Vorhänge, Lichterketten und und und daran gehängt werden. Ich liebe es, wenn ein Möbelstück Platz für Kreativität lässt!

6 Was steht noch auf deinem Wunschzettel?

Ein Küchenblock. Unsere Küche ist mega, mega, mega klein. Ich liebe sie, aber es ist einfach immer eine Person zu viel im Raum, hahaha.

7 Eine Anschaffung, die sich besonders gelohnt hat?

Unser Sofa. Es ist das Tylösand Schlafsofa von Ikea und wie ich finde ein absoluter SUPERKAUF. Es ist ausziehbar und hat uns während unseres Umbaus ein himmlisches Bettenlager geboten. Ein weiterer Punkt ist, dass wir ganz unkompliziert über Bemz.com zu neuen abziehbaren Bezügen kommen. Mit Kindern im Haushalt ist das ein Segen!

 

8 Gibt es Dinge, die du gerne verändern würdest?

Das ist mein größtes Problem, hahaha. Es gibt ständig irgendwelche Dinge, die ich verändern möchte und ich muss mich immer wieder zügeln es nicht zu tun.

9 Dein bester Einrichtungstipp?

Kaufe Möbel, die dir kreativen Freiraum lassen!

10 Ein Instagram-Account, dem wir deiner Meinung nach unbedingt folgen sollten?

Oh la la, da kann ich keinen einzelnen rauspicken. Sorry!

 

Wenn ihr Franzi gerne auf Instagram folgen möchtet, dann einmal hier klicken!

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Isabelle 1. September 2017 at 8:04 pm

    Deine Serie macht richtig Spaß, ich finde es toll, mal ein bisschen was über die Personen hinter den traumhaften Bildern zu erfahren. Franzi wirkt sehr sympathisch und ich mag diesen simplen und doch romantischen Stil!
    Wünsche dir ein schönes Wochenende…
    Isa

  • Reply Nora 1. September 2017 at 9:31 pm

    Ein superschönes Zuhause, weißt du, woher der tolle Wäscheständer ist?
    Liebe Grüße, Nora x

  • Reply Franziska 4. September 2017 at 9:54 am

    Liebe Nora, vielen lieben Dank! Den Wäscheständer findest du mei Manufactum
    Liebe Grüße
    Franzi

  • Leave a Reply

    Scroll Up