INTERIOR MY HOME

HEREINSPAZIERT: UNSER FLUR!

5. Mai 2017

Hereinspaziert in unsere Wohnung, heute zeige ich euch mal unseren Flur.

Mir ist nämlich aufgefallen, dass ich euch diesen Raum bisher wohl vorenthalten habe. Das liegt unter anderem auch daran, dass hier sehr oft Kartons rumstehen sich stapeln. Was natürlich überhaupt nicht meine Schuld ist, da ich ja schließlich nicht andauernd neue Sachen bestelle oder so. Von daher ein mir unerklärliches Problem mit dem man wohl leben muss 😉 .

Aber für die Fotos habe ich die Kisten mal beiseite geräumt damit ihr einen unverbauten Blick aus jedem Winkel habt, so könnte es doch immer sein.

Der Eingangsbereich gilt schließlich als die ‚Visitenkarte einer Wohnung‘, wie man so schön sagt. Und so ne Visitenkarte hat halt manchmal auch ein Eselsohr, da kann man nix machen. Aber für euch gibt’s natürlich die frisch gedruckte Version.

Auf Instagram haben mich schon viele auf die gemusterten Fliesen angesprochen.

Es handelt sich hier um Zementfliesen mit marokkanischen Mustern von Tine K. Die haben wir auf eine dünne Rutschmatte von Ikea gelegt und nutzen sie als Abstellfläche für Schuhe.

Darüber hängt ein Hang it all von Vitra, was leider besonders schön aussieht, wenn nicht viel dranhängt. Also verschwinden die meisten unserer Sachen eigentlich hinter dem Vorhang, den ihr weiter unten seht. Dort ist eine Nische die uns einiges an praktischem Abstellraum bietet, auch für Jacken.

Und ganz neu und wie ich finde einfach wunderschön ist der Korbo in Messing.

Man muss sagen, dass die Körbe der schwedischen Kultmarke ja wirklich überall und in jeder Variante gut aussehen. Sie sind quasi richtige Korb-Models. Egal ob Silber, Messing oder sogar Kupfer, ob stehend oder hängend, sie sind echte Allrounder und absolut zeitlos.

Passend zu unseren Fenster- und Türgriffen musste bei uns natürlich die Messingvariante einziehen. Da man auf dem Boden auch sowieso immer schon viel zu viel rumstehen hat, haben wir unseren Korb an der passenden Befestigung aufgehangen.

So kann man da auch mal gut noch ein, zwei Kartons drunter schieben 😉 .

Den Print darüber kennt ihr sicher schon, es ist dieser hier. Der wandert bei uns von Zimmer zu Zimmer.

Das ist übrigens der Blick aus unserem Arbeitszimmer in den Flur. Zur Orientierung: Neben dem Vorhang rechts um die Ecke hängt die Garderobe. Auch wenn die Malm Kommode von Ikea wirklich auf den Millimeter genau in diese Nische passt, habe ich mich irgendwie ein bisschen dran satt gesehen. Auf lange Sicht kommt die vielleicht weg, aber noch ist nichts genau geplant.

Jetzt muss ich nämlich erstmal schnell die Kofferplanung angehen, denn morgen geht es für uns nach Marrakech.

Damit wünsche ich euch ein schönes und erholsames Wochenende!

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Miriam 5. Mai 2017 at 12:07 pm

    Ein traumhaft schöner Flur! Ich finde deine Liebe zum Detail sehr beeindruckend 🙂

  • Reply Silvia 5. Mai 2017 at 1:56 pm

    Liebe Svenja, dein Flur könnte nicht schöner sein. Diese Türen, der Boden und auch das riesige Fenster sind wirklich ein wahrgewordener Interiortraum. Ich finde es übrigens genial, wie du die Messing Akzente immer aufgreifst, es wirkt einfach so spitze.
    Liebe Grüße

    Silvi

  • Reply Susann Winkel 5. Mai 2017 at 9:14 pm

    Hast du die Geigenfeige in eine Ecke verbannt oder schaut das nur so aus? Für die Kartons (unsere Wohnung zieht die auch magisch an…) habe ich ein eigenes Schrankabteil zum Sofortverstauen geschafft, Marie Kondo sei Dank…

  • Reply Monika Buwen 5. Mai 2017 at 9:38 pm

    Ich habe mich verliebt.. …ein Traum
    LG Moni

  • Reply Markus 6. Mai 2017 at 6:29 am

    Hallo Svenja,
    sieht wirklich super schön aus, und so hell mit dem großen Fenster!
    Besonders gefällt mir, wie du mit so edlen Objekten wie dem Korb und den Fliesen den Raum ausnützt.
    Ciao Markus
    http://www.markusjerko.at/wallpaper.htm

  • Reply Bianca 6. Mai 2017 at 8:01 pm

    Hi Svenja,
    du hast ein so wahnsinnig schönes Zuhause! Ich liebe, liebe, liebe deine tolle Altbauwohnung so sehr! ♥♥♥
    Liebe Grüße,
    Bianca

  • Reply Sophie 14. Mai 2017 at 12:31 pm

    Hallo 🙂 Könntest du mir bitte sagen woher du den spiegel hast ? Ich suche ihn schon sein Jahren !! 😀 Danke für deine antwort 🙂

    • Reply Svenja 14. Mai 2017 at 5:53 pm

      Der Spiegel ist von Ikea, das Modell heißt Songe, ich bin mir aber nicht sicher, ob der noch im Sortiment ist :/
      Liebe Grüße!

    Leave a Reply

    Scroll Up