TRAVEL

A WINTER WONDERLAND: WELLNESSURLAUB IM NATURHOTEL FORSTHOFGUT IN LEOGANG

15. Januar 2017

Wie einige von euch schon auf Instagram mitbekommen haben, waren mein Freund und ich diese Woche im Naturhotel Forsthofgut in Leogang für einen kleinen Wellnessurlaub und davon will ich euch heute ein bisschen erzählen. Ganz viele haben mich nämlich gefragt, wie es denn war, weil sie dieses Hotel auch schon mal in der näheren Auswahl hatten.

Uns erwartete ein echtes Winter Wonderland, denn in den drei Tagen, die wir dort verbrachten, hat es fast die ganze Zeit geschneit. Auch ansonsten ist alles so, wie man sich einen richtigen Winter- & Wellnessurlaub vorstellt. In den Bademantel eingekuschelt den ganzen Tag lang lesen, entspannen und eben einfach nichts tun, die wunderschöne Bergkulisse genießen, einen Spaziergang im Schnee machen und abends dann nach dem 5-Gänge-Menü ins Foodcoma fallen. Wer gern Ski fährt, kann übrigens direkt neben dem Hotel zum Lift und ab auf die Piste. Für alle die kein Ski fahren: Auch im Hotel hat man vom Freibad und den Ruheräumen aus Blick auf die Skipiste und es ist total cool, die vorbeifahrenden Skifahrer zu beobachten. Im Hotel gibt es übrigens gleich zwei Spa Bereiche: einen, in den auch Kinder dürfen und das neue WaldSPA, nur für Erwachsene. Wir haben beide Bereiche getestet und fanden beide schön. Aber rein vom Design her macht das neue WaldSPA schon einiges her, überall Betonboden kombiniert mit viel hellem Holz, jede Menge Bücher über Interiordesign (das hat mich besonders gefreut) und natürlich ein toller Panoramablick aus jedem Fenster. Insgesamt hat mir die Einrichtung im gesamtem Hotel gut gefallen, alles ist modern, gemütlich und mit Liebe zum Detail gestaltet, aber vor allem im neuen WaldSPA haben die Interiordesigner richtig Gas gegeben.

Was mir besonders gefallen hat:

Das Wildgehege. Das Forsthofgut hat ein eigenes Wildgehege, das man übrigens auch von einer der Saunen aus sehen kann. Mein Freund und ich haben am ersten Tag einen Spaziergang durch 20cm Neuschnee gemacht und sind regelrecht im Schnee um das Gehege versunken, aber für die süßen und sehr zutraulichen Tiere hat sich das mehr als gelohnt. Die Hirsche und Rehe so nah zu sehen, war für mich ein echtes Highlight.

 

Das Frühstück wird als bestes im Salzburger Land angepriesen und es hält, was es verspricht. Es wird eine riesige Auswahl an Säften, Käse, superguten Broten, etlichen Müslisorten, frischem Omelette, Spiegelei, Rührei, Pancakes und vielem mehr geboten. Es gibt im Grunde einfach alles! Der Service war sowohl beim Frühstück als auch beim 5 Gänge Abendessen immer ausgezeichnet.

 

Das Gym. Wer mich kennt, weiß, dass ich normalerweise nicht im Urlaub ins Gym gehe (und auch sonst nicht wirklich oft). Aber das Fitnessstudio war hier vom Allerfeinsten. Super modern eingerichtet mit top Geräten von TechnoGym ausgestattet und natürlich wieder mit schönem Blick auf die Berge. Da habe sogar ich richtig Lust gehabt mal ein bisschen zu sporteln.

 

Die Massage. Ich liebe Massagen und da ich in fast jedem Hotel zur Massage gehe, kann ich inzwischen ganz gut vergleichen. Im Naturhotel habe ich die beste Massage seit langem bekommen, die Masseurin ist auf meine Wünsche eingegangen und am nächsten Tag habe ich mich wie neugeboren gefühlt. Ich hatte übrigens die Alpienne Massage Sport Vital gebucht. Macht unbedingt vor Anreise schon Termine, sonst ist alles ausgebucht.

 

Die Atmosphäre. Das Hotel ist durchaus luxuriös und alles ist auf einem hohen Standard, trotzdem ist das Forsthofgut überhaupt nicht „schickimicki“. Die Atmosphäre ist total entspannt und herzlich, alle Angestellten sind super freundlich aber nicht aufgesetzt. So fühlt man sich wirklich willkommen.

 

Was ich nicht so toll fand:

Leider war das große Außenbecken, von dem man einen fantastischen Blick hat, nicht beheizt. Ich hab es wirklich versucht, aber weiter als bis zum Bauchnabel bin ich nicht reingekommen, es war mir einfach viel zu kalt.

 

Der Blick von unserem Balkon!

 

 

Wer also darüber nachdenkt, mal einen Abstecher ins Naturhotel Forsthofgut zu machen, dem kann ich es guten Gewissens empfehlen, ihr werdet es lieben!

 

* danke an das Naturhotel Forsthofgut für den schönen Aufenthalt!

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Juliane 15. Januar 2017 at 4:06 pm

    Das Hotel ist der Hammer liebe Svenja, habe mich schon auf deinen Bericht gefreut, denn ich bin eine von denen, die da auch mal gerne hinfahren möchten 😉 🙂
    Deine Bilder sind so schön, da habe ich gleich noch mehr Lust auf einen Wellnessurlaub.
    Liebe Grüße aus München,
    Juliane

    • Reply Svenja 17. Januar 2017 at 1:26 pm

      Dann nichts wie hin liebe Juliane 🙂

  • Reply Lena 15. Januar 2017 at 5:56 pm

    So so tolle Bilder, besonders die aus dem Gehege sind total süß!

    • Reply Svenja 17. Januar 2017 at 1:26 pm

      Danke, es war auch so schön die Tiere so nah zu sehen 🙂

  • Reply Simone 15. Januar 2017 at 9:11 pm

    Wahnsinnig schöne Bilder, bei dem ganzen Schnee wird man glatt neidisch! Von deinem Review her zu urteilen lohnt sich also ein Abstecher nach Leogang 😉
    Liebe Grüße auch aus Wien 🙂

    • Reply Svenja 17. Januar 2017 at 1:28 pm

      Auf jeden Fall Simone 🙂 es war wie ein kleiner Bilderbuch-Urlaub im Schnee.. Liebe Grüße!

  • Reply Markus 16. Januar 2017 at 8:23 am

    Wirklich ein tolles Winterwonderland und sicher ein grandioser Urlaub!
    Besonders das Wildgehege mit den Hirschen so in der Nähe muss ein Highlight sein, und natürlich das Frühstück 🙂
    Ciao Markus
    http://www.markusjerko.at/wallpaper.htm

    • Reply Svenja 17. Januar 2017 at 1:28 pm

      Absolut 🙂 Liebe Grüße an dich!

  • Reply Patricia 17. Januar 2017 at 8:04 am

    Liebe Svenja, das sieht mir nach einem ganz tollen Urlaub aus :)! Ich habe mir die Seite des Naturhotels schon angesehen und bin schwer begeistert, das Hotel sieht klasse aus und dann auch noch direkt an der Schipiste gelegen… besser geht es nicht 🙂 ich fahre seit vielen Jahren Schi!!!
    LG Patricia

    • Reply Svenja 17. Januar 2017 at 1:28 pm

      Ich fahre leider bisher nicht Ski, möchte es aber unbedingt noch lernen. Das Hotel ist wirklich spitze 🙂
      Liebe Grüße!

  • Reply Susanne 20. Januar 2017 at 6:00 pm

    Die Gegend ist ein Traum, ich war mal in einem Hotel in der Nähe. Das Forsthofgut ist natürlich eine andere Hausnummer, ein echtes Luxushotel deinen Bildern und der Website nach zu urteilen. Wirklich toll, dass du es hier vorgestellt hast.
    Viele Grüße aus Linz
    Susa

    • Reply Svenja 21. Januar 2017 at 10:26 pm

      Das kann ich bestätigen, die Gegend und auch das Hotel sind ein Träumten 🙂
      LG!

  • Reply Franzi 21. Januar 2017 at 8:40 pm

    Wow, wie toll! Sieht ja total schick aus, sowohl das Zimmer als auch das tolle Becken draußen. Was kostet da denn eine Nacht etwa? Vielleicht wäre das ja mal was für ein Valentinswochenende..
    Übrigens ich LIEBE deinen Blog und deine Bilder bei Insta.
    :* Franzi

    • Reply Svenja 21. Januar 2017 at 10:29 pm

      Liebe Franzi, ein riesen Dankeschön erstmal 🙂
      Eine Übernachtung kostet etwa ab 160Euro, es lohnt sich auch auf alle Fälle!

      Liebe Grüße, Svenja

    Leave a Reply

    Scroll Up