Monthly Archives

Oktober 2019

MY FAVORITES

7 BEAUTIFUL PRINTS FOR AUTUMN

4. Oktober 2019

[werbung]

Ihr wisst, ich liebe Prints! Eine neue Jahreszeit bedeutet daher immer, dass ich einige neue Prints an die Wände bringe. Dass man sie so unkompliziert hin und her tauschen kann macht einfach Spaß. Im Flur habe ich eine ganze Sammlung an losen und gerahmten Prints in meiner kleinen Nische hinterm Vorhang, die mir als Abstellfläche dient, stehen. Gerade neu eingezogen sind die ‚Pebble Faces‘, die Liebe auf den ersten Blick waren. Sie hängen im Wohnzimmer und ich finde es total süß, dass sie sich quasi gegenseitig anschauen. Generell mag ich zurzeit Naturtöne kombiniert mit schwarz sehr und wie immer feine, aber auch prägnantere Linien sehr.

Ich bestelle meine Prints übrigens nur noch mit passenden Rahmen, schon seit längerem. Die Rahmen von The Posterclub sind wahnsinnig hochwertig und absolut garnicht vergleichbar mit Ikea. Wenn ihr einmal solch einen Rahmen mit bestellt habt, dann werdet ihr es ab dann immer tun.

1 // 2

3 // 4

5 // 6 // 7

INSTALIEBLINGE

INSTALIEBLING: 10 FRAGEN AN TIM VON TIMLABENDA // INSTA-FAVORITE: 10 QUESTIONS TO TIM FROM TIMLABENDA

1. Oktober 2019
Timlabenda

[werbung]

Heute geht’s nach einer kleinen Pause weiter mit einer meiner liebsten Kategorien auf dem Blog, nämlich meinen Instalieblingen. Ich freue mich sehr, euch heute in die schöne Wohnung von Tim nach Berlin-Neukölln mitnehmen zu können. Als ich Tim im Mai (beim Instadttreffen in Weimar) persönlich kennen gelernt habe, hatten wir direkt einen Draht zueinander. Ich kannte vorher zwar sein Profil, wusste aber garnicht, was für ein interessanter und liebevoller Mensch sich wirklich dahinter verbirgt. Damit es euch nicht genauso geht, habe ich Tim mal ein paar Fragen zu sich und seiner brandneuen Altbauwohnung gestellt, damit ihr in besser kennenlernen könnt ;).

Apropos neue Wohnung: Wer Tim schon auf Instagram folgt @timlabenda, der hat bestimmt mitgekriegt, dass er vor kurzem mit seinem Freund Hannes (@hnns.vncnt) die Wohnung die ihr hier auf den Bildern seht, in nur wenigen Wochen komplett renoviert hat. Ich saß teilweise sprachlos vor meinem Handydisplay, als ich Stories verfolgt habe, denn das ging einfach alles super schnell! Ich bin ein bisschen neidisch ;)!

After a little break one of my favorite categories on my blog is back, my insta-favorites! I’m very happy to show you a bit more of Tims beautiful home in Berlin-Neukölln. When I met Tim in May (at the Instadttreffen in Weimar btw) there was a connection between us right away. I knew his instagram account already but I had honestly no idea what an interesting and loving person was behind it all. I don’t want this to happen to you, that’s why I asked Tim some questions about him and his brandew apartment in Berlin, so you can get to know him better ;)!

Apropos new apartment: If you already follow Tim on instagram @timlabenda you have probably seen, that he just recently renovated the apartment you see on the pictures with his boyfriend Hannes (@hnns.vncnt) within only a couple of weeks. I was sometimes sitting speechless in front of my phone display when I was watching their instagram stories, because this renovation was just incredibly fast. I have to admit I’m a little jealous ;)!

Mit seinen 34 Jahren hat er außerdem auch schon eine ziemlich spannende Karriere vorzuweisen. Für sein eigenes Modelabel bleibt momentan nicht mehr so viel Zeit, denn er arbeitet unter anderem in bella italia als Creative Consultat bei Missoni. Wow! Die Homebase sind aber trotzdem die 84qm Altbau in Berlin, wo er nicht nur mit seinem Freund, sondern auch ihrem 5 Jahre alten Pudel Putin wohnen. Tim fand es damals übrigens lustig einer so tantigen Hunderasse einen so derben Namen zu geben, mir gefällt’s auch ;). Noch ein Fun Fact und dann geht’s los mit den Fragen. Tim und Hannes haben sich in einer TV-Show kennengelernt. Ich würde zu gerne wissen, in welcher 😉 ?!

With his 34 years he is in the middle of a really interesting career. There isn’t that much time at the moment for his own fashion line, because he is working as a Creative Consultant for brands like Missoni in bella italia. Wow! His homebase is nevertheless Berlin and the new 84 square meters big apartment he is living in with his boyfriend and their poodle that is called ‚Putin‘. Tim thought it would be really funny to give such a swishy dog such a rough name and I also like it ;). One more fun fact and we will start with the questions. Tim and Hannes met each other in a TV show and I would looove to know which one that was?!

1 Wie hast du deine Wohnung gefunden und wie schwer ist es, in Berlin Eigentum zu kaufen?

Es war tatsächlich gar nicht so einfach. Wir haben vor knapp 2 Jahren angefangen zu suchen, haben dann vor einem Jahr damit begonnen den Alarm bei Immoscout anzustellen und dieser hat im Endeffekt auch geholfen unsere Wohnung zu finden. Wir wollten explizit in die Gegend ziehen, in der wir nun wohnen und es sollte eben eine unrenovierte Altbau Wohnung mit Balkon und geschickter Aufteilung sein, die gleichzeitig noch bezahlbar ist.

Als die Anzeige online ging, saß ich gerade in einer echt wichtigen Besprechung und habe diese unverzüglich unterbrochen, weil ich anhand des Exposés sofort wusste: das ist Sie! Dann habe ich einen halben Nervenzusammenbruch bei der Maklerin am Telefon bekommen und sie hat im Endeffekt dafür gesorgt, dass wir die Wohnung als erstes sehen durften und ja, da haben wir direkt reserviert und das ganze besiegelt.

Ich kann jedem diesen Alarm nur empfehlen. Die meisten Wohnungen sind nach 30 min. wieder offline, weil so viele Interessenten da sind und man hat kaum Zeit zu überlegen, weil sonst ein anderer schneller ist. Am besten immer auf sein Bauchgefühl hören, dann wird es was <3.

1 How did you find your apartment and how hard was it to buy your own apartment in Berlin ?

It was actually not that easy. We already started looking for an apartment two years ago and last year we set an alarm at Immoscout (german real estate website) and the bottom line is that this alarm helped us to find our apartment. We explicitly wanted to move to the area we’re living now and our wish was to find an apartment in an old building that we could completely renovate. Besides the location it was important for us to have a balcony, a good floor plan and a price that is still kind of affordable.

I was sitting in a really important meeting when the notification for this apartment came in but I instantly interrupted the meeting because one look at the exposé told me that this apartment was the one. When I called the estate agent I had kind of a nervous breakdown. In the end she arranged that we were the first ones to see the apartment and we sealed the deal right away.

I can really recommend to always set the alarm at your real estate website. Most of the apartments are only online for about 30 minutes because there are so many prospective buyers and you don’t have much time to think about it or someone else will be faster. Just listen to your gut instinct and you will be alright!

2 Was magst du an deinem Zuhause besonders?

Ich liebe einfach die Gegend, also den Kiez. Wir haben so viele tolle Restaurants und Bars etc. direkt um die Ecke und es ist ein ganz besonderes Gefühl hier.

An der Wohnung selbst liebe ich den Verlauf der Sonne! Da die Wohnung nach Südost ausgerichtet ist, haben wir den gesamten Sonnenverlauf am Tag in der Wohnung was einfach super schön zu beobachten ist. Außerdem liebe ich natürlich die alten Türen und Fenster, genauso wie die hohen Decken, den Stuck, das alte Parkett und die knarzenden Holzdielen.

2 What do you especially like about your home?

I really love where our apartment is located. The neighborhood has such a good vibe and special feeling, also because of all the restaurants and bars that are right around the corner.

What I especially like about our apartment itself is the course of the sun that you can see the whole day and that is just beautiful to watch! Besides that I of course love the old doors and windows, the high and plastered ceilings and the creaking old wooden floors.

3 Was waren die größten Hürden und die schönsten Momente bei eurer Renovierung?

Ich muss gestehen, es ging zum Glück, wider Erwarten, alles ziemlich reibungslos. Große Hürden gab es ehrlich gesagt gar nicht so wirklich, eher viele freudige Überraschungen. Da die Decken abgehangen waren, wussten wir z.B. nichts von dem Stuck, und da alle Wände verschalt waren, auch nichts von der Durchgangstür zwischen Wohnzimmer und Schlafzimmer. Es kam also durch das Schicksal alles so zusammen wie ich es gerne haben wollte und das waren die schönsten Momente bei der Renovierung.

Ah, aber eine Hürde fällt mir doch ein: Ich hätte niemals gedacht wie schwierig es ist, Stuck zu streichen xD Das mache ich auch definitiv nie wieder in meinem Leben xD

3 What have been the biggest obstacles and the best moments when it comes to your renovation project?

I have to admit that against expectation luckily everything went kind of smooth. There haven’t been bad surprises but lots of good ones instead! For example we discovered beautiful plastering underneath the suspended ceilings and also a door between our bedroom and living room. It felt like fate that everything was coming together the way I always imagined it.

But wait, there is one thing I didn’t mention: I never ever thought that painting plastering is so tricky. I will definitely never do it again!

4 Was ist dir beim Einrichten besonders wichtig?

Ich mag es super gemütlich, ein bisschen schick dabei und natürlich mit einem gewissen Design Anspruch J Dabei darf Farbe aber auch nicht fehlen und ab und an etwas exzentrisches, hehe. Mir ist es wichtig, dass es wohnlich aussieht und nicht wie in einem Showroom, auch wenn das ab und an natürlich so rüber kommt xD

 4 What is important to you when it comes to furnishing and decorating your home?

I like my home to be super cozy, a little fancy and I value a certain design aspect. Color is something I don’t want to miss in my home and I also like to have some eccentric pieces here and there, haha. It’s really important to me that everything looks like a home and not a show room, but sometimes it might look like the opposite on instagram ;).

5 Beschreibe deinen Stil!

Oh das ist schwierig… jeder Raum hat ja eine etwas andere Stilistik, trotzdem harmonieren sie alle perfekt miteinander. Das Wohnzimmer ist eher french country side, das Schlafzimmer sehr italienisch und die Küche ist für mich so eine japanische Tea-House-Küche xD.

Trotzdem passen sie aber alle vom Farbgefühl zusammen und von der Auswahl der Materialien.

5 How would you describe your style?

Oh, that’s not so easy because every room has a slightly different style but they still all accord with each other. The living room has more of a french country look, the bedroom a very italian style and our kitchen is more of a japanese style tea kitchen to me. The key is to make the colors and materials of all the rooms match in a way.

6 Welches ist dein liebstes Möbelstück in deiner Wohnung und warum?

Ich liebe einfach unsere ultimativ bequeme Couch! Sie war ein lang gehegter Wunsch, den ich mir beim Einzug in unsere alte Wohnung vor 5 Jahren erfüllt habe. Sie ist von B&B Italia heißt Tufty und ist designed von Patricia Urquiola. Ein echter Klassiker und für die neue Wohnung lasse ich sie nun noch neu beziehen damit sie noch besser ins neue Farbthema passt <3.

6 Welches ist dein liebstes Möbelstück in deiner Wohnung und warum?

I absolutely love our comfy sofa! It was a piece I always wanted and I finally satisfied this wish 5 years ago. The sofa from B&B Italia is called Tufty and was designed by Patricia Urquiola. A real classic I think that will get a new cover so it fits perfectly to the color scheme of the new apartment.

7 Was steht noch auf deinem Wunschzettel?

Ein Flag Halyard Chair von PP Mobler designed by Hans J. Wegner. Dieses Möbel ist auch schon seit Jahren auf meiner Wunschliste und soll nun endlich in die neue Wohnung einziehen <3.

7 What’s on your wish list?

A Flag Halyard chair from PP Mobler designed by Hans J. Wegner. This piece of furniture is on my wish list since years and I’m sure it will move into this new apartment now!

8 Eine Anschaffung, die sich besonders gelohnt hat?

Ohhhh fast alles eigentlich. Aber mein Schreibtisch begleitet mich von allen Möbeln glaube ich am längsten und hat sich deswegen glaube ich am meisten gelohnt :).

8 A purchase that was totally worth it?

Honestly almost everything… but I think my desk is by my side the longest so probably this piece was worth it the most :).

9 Dein bester Einrichtungstipp?

Immer auf seinen Bauch hören. Schöne Blickwinkel und Fluchten in den Räumen schaffen und Wandfarben immer eher eine Nuance heller aussuchen als eigentlich gedacht, weil es den Räumen in der Regel besser tut. Außerdem helfen persönliche Objekte der Wohnung, ihren eigenen Charm zu entfalten. Es soll ja nicht alles aussehen wie aus dem Katalog.

9 Your best interior tip?

Always listen to your gut. Create nice perspectives in your rooms and always choose wall colors one nuance lighter, it usually gives the room a better feeling. I also think that objects that have a personal meaning help every apartment to unfold its real charme. It should never look like in a magazine!

10 Ein Instagram-Account, dem wir deiner Meinung nach unbedingt folgen sollten?

@theobert_pot für das beste Farbgefühl auf Instagram und @ettrumtill für die schönste Kombination von Objekten <3.

 10 An instagram account we should all follow?

@theobert_pot for the best sense of color on instagram and @ettrumtill for the best combination of objects <3!

Scroll Up