Monthly Archives

Februar 2019

Odds & Ends

Odds & Ends

17. Februar 2019
Traumzuhause Hausrenovierung

[werbung]


1) Wer gerne einen Blick in anderer Leute Häuser wirft (da fühlt sich hier wohl jeder angesprochen ;)), der sollte mal auf dem YouTube Kanal von Architectural Digest vorbeischauen. Hier öffnen Promis die Türen zu ihren Traumvillen! Mandy Moores Villa in Pasadena ist ein Traum, auch wenn ich persönlich nicht so sehr auf Midcentury abfahre, finde ich das Haus wunderschön.

2) Wer bei dem Wetter gerne im Garten/auf dem Balkon/im Lieblingscafé eine Runde Sonne tankt und dabei seine Gedanken in einem guten Buch verlieren will, dem empfehle ich diesen wunderschönen Roman, den ich schon zweimal gelesen habe. Genauso übrigens auch den zweiten Teil!

3) Die liebe Anastasia (viele von euch kennen sich sicher auch als @stilzitat auf Instagram) ist seit kurzem mit vier wunderschönen Prints bei meinem liebsten Onlineshops gelistet. Ich freue mich riesig und war durch Zufall sogar an der Namengebung von Josephine beteiligt!

4) Ein kleiner Hinweis, wohin es meinen Freund und mich die nächsten Tage verschlägt. Roar!

5) Ein Instagram-Account, dem es sich zu folgen lohnt!

6) Putzen mit Stil ist eiiigentlich nicht so mein Thema, denn wenn wir ehrlich sind, dann putze am liebsten gar nicht. Auch nicht mit Stil. Die Reinigungs- und Pflegemittel von Kaëll habe ich aber trotzdem mal getestet, denn ich war scharf auf das Kaschmirwaschmittel. Im Endeffekt war ich total begeistert sowohl von Putz- als auch Pflegemitteln und habe euch die Marke vorgestellt. Das scheint einen Nerv getroffen zu haben, denn es haben sich richtig viele für ‚Putzmittel in stylisch‘ interessiert. Seitdem habe ich noch tolle Sachen bei Humdakin und auch Andrée Jardin entdeckt.

7) Habe ich schonmal erwähnt, dass ich grüne Jacken LIEBE? Dieses und dieses schöne Teil habe ich für den Frühling im Auge.

8) Benutze ich auf Empfehlung einer Freundin seit Anfang Dezember und bin jetzt schon sowas von begeistert vom Ergebnis!

9) An diesem Label komme ich einfach nie (nie!) vorbei! Auf eigene Gefahr: In Wien gibt es auch einen Store in der Brandstätte 7-9 (gegenüber von Closed).

Odds & Ends

Odds & Ends

10. Februar 2019
Altbauwohnung Wien

[werbung]

Es freut mich, dass meine neue Rubrik richtig gut bei euch angekommen zu sein scheint. Daher geht’s diesen Sonntag direkt weiter! Es liegt eine schöne Woche hinter mir, in Wien war es teilweise nämlich schon richtig frühlingshaft und wir haben direkt mal die erste Fahrt mit unserer Vespa gemacht. War dann aber doch noch etwas kalt ;).

1) Ich habe (mal wieder) einen Lampencrush: Ob groß oder klein, beide Varianten würden super bei uns reinpassen. Ich bin total verliebt in das Design. Was meint ihr?

2) Nina spricht in ihrem Podcast darüber, wie man als Blogger Kooperationen mit Firmen eingeht und wie man den Wert der eigenen Marke/Leistung erkennt. Super wichtiges Thema, mit dem ich mich selbst auch viel beschäftige. Und ich finde, dass sich Blogger darüber viel mehr Gedanken machen sollten. Also hört mal rein!

3) Wie wäre es mal mit ein paar Tagen Sommerurlaub in Deutschland? Die Ostsee hat jetzt nicht so das sexy Image, oder? Aber hier könnte ich mir ein verlängertes Wochenende mit Freunden sehr, sehr gut vorstellen. Da kommt schon beim Anblick der Fotos pure Entspannung auf, traumhaft!

4) Ich liebe New Balance Sneaker! Dieses Paar ziehe ich seit ein paar Tagen nicht mehr aus, denn ich kann mich nicht an der Farbe sattsehen und ich liebe es, endlich keine Boots mehr tragen zu müssen.

5) Ein Instagram-Account, dem es sich zu folgen lohnt!

6) Ein wunderschöner Print für den Frühling!

7) Fenster, Türen, die Thonet Stühle am Esstisch und ein Traumherd: diese Homestory zeigt, wie toll auch kleinere Wohnungen sein können!

8) Mmmmh, lecker!

9) Weniger Essen, mehr Lesen: Ein Buch, das ich total geliebt habe!

Uncategorized

Voilà: die schönsten Vasen für den Frühling!

7. Februar 2019
Die schönsten Vasen für den Frühling

[werbung]

1 // 2 // 3 // 4

5 // 6 // 7

8 // 9 // 10

Die Sonne lässt sich (Gottseidank!) inzwischen wieder ein bisschen öfter hier blicken. Ich habe dann immer sofort das Bedürfnis, alle Fenster weit aufzureißen, den Vorhängen beim Wehen zuzusehen und frische Blumen in der ganzen Wohnung zu verteilen. Das mit den Fenstern lassen wir bei den Temperaturen lieber mal noch, aber mit den Blumen kann man ja schon mal anfangen, oder? Genauso wichtig wie die Blumen selbst sind für mich auch die Vasen, in denen sie stehen.

Als ich vor ein paar Tagen ein bisschen rumgeräumt habe, habe ich eine meiner ehemals liebsten Vasen wiederentdeckt. Eine Vase, die nämlich eigentlich keine ist. Es handelt sich um dieses Einmachglas, das sich perfekt als Vase (und auch Windlicht) verwenden lässt. Habe ich früher sehr oft benutzt und jetzt wieder für mich entdeckt. Die Gläser gibt es in wirklich allen erdenklichen Größen und zu einem sehr guten Preis.

Preislich vielleicht nicht ganz so ein Schnapper (aber dafür gerade im Angebot, wenn also kaufen, dann jetzt ;)) ist die wunderschöne Aalto Vase. Ein Designklassiker, der übrigens auch ohne Blumen die Wohnung verschönert.

Generell liebe ich gerade Glasvasen wieder besonders, gerne geriffelt (wie man an der Collage unschwer erkennen kann). Auch in Grau- oder Grüntöne gefärbtes Glas gefällt mir wahnsinnig gut. Vor allem die geriffelte UND grün eingefärbte Vase von Bloomingville kann mich begeistern!

Na, wer hat auch Lust bekommen am Wochenende mal wieder dem Blumenhändler des Vertrauens einen Besuch abzustatten?

Natürlich habe ich euch auch noch ein bisschen Inspo rausgesucht, damit ihr seht, wie die ein oder andere Vase in einem echten Zuhause wirkt.

Urna Vase via @pauline_no_17

Weckglas bei mir in der Wohnung!

Aalto Vase via @lepetitfika

Jar Vase via @wunderblumen

Lyngby Vase via @annakubel

Odds & Ends

Odds & Ends

3. Februar 2019
Altbauwohnung Wien

[werbung]

Heute startet eine neue Rubrik auf meinem Blog namens ‚Odds & Ends‘, was so viel bedeutet wie ‚Krimskrams‘ oder ‚dies und das‘. Oft gibt es Dinge, die ich gerne mit euch teilen würde, für die sich aber nicht unbedingt ein kompletter Blogpost lohnt. Diese Sachen packe ich ab jetzt jeden Sonntag (voraussichtlich ;)) in meine Odds & Ends.

Lasst mich unbedingt wissen, ob solche Beiträge für euch interessant sind.

Los geht’s!

xx

1) Aus Vorfreude auf den Frühling (gestern hatten wir 12 Grad in Wien!) habe ich ein bisschen online geshoppt. Ein Hemd, ein Pullover und diese wunderschöne Bluse sind auf dem Weg zu mir.

2) Anfang Januar auf der IMM entdeckt (und mich sofort verliebt): diese stylische Leuchte!

3) Love this: 16 Tricks der Skandinavier, wie man ein kleines Zimmer in ein gemütliches und praktisches Schlafzimmer verwandelt.

4) Ein Instagram-Account, dem es sich zu folgen lohnt!

5) Ich gehe endlich wieder regelmäßig zum Sport. Ende letzten Jahres war ein bisschen die Luft raus, auch weil ich immer wieder ein paar Tage krank war. Die beste Motivation, um wieder reinzukommen? Schöne Sportklamotten kaufen, die man gerne zum Training trägt! Bestellt habe ich mir meine inzwischen vierte Align Pant, die wie eine zweite Haut sitzt (und die ich nicht nur zum Sport, sondern auch sehr gerne auf Flügen anhabe). Ich kombiniere meine Sportoutfits momentan am liebsten in schwarz, weiß und olivgrün. Das habe ich alles bei Lululemon bestellt (jap, ich brauchte viel Motivation ;)) :

xx

xx 

6) Neu entdeckt: diese wunderschönen Aufbewahrungsdosen aus Marmor, die sich perfekt in der Küche oder zum Aufbewahren von Schmuck eignen!

7) Interior Trend: Blumentöpfe haben jetzt Füße und ich finde es sieht toll aus!

Scroll Up