PERSONAL

20 FACTS ABOUT ME

1. Juli 2016

Bisher habe ich ja noch nicht so viel persönliches hier geschrieben, deshalb gibt es heute mal einen Post über mich und die Dinge, die ich mag – und nicht so mag. Ich selbst lese ja die ‚About me Facts‘ bei anderen immer sehr gerne, ich hoffe das geht euch genauso.

Fangen wir an mit ein bisschen unnützem Wissen über mich:

1) Mit 18 bin ich von zu Hause ausgezogen und habe seitdem in Berlin, Köln, Hamburg, München und jetzt in Wien gewohnt.

2) Ich bin gerne lange wach und gehe oft erst gegen 2 Uhr schlafen. Bei meinem Freund ist das nicht anders, was die Sache nur noch ’schlimmer‘ macht.

3) Seit meiner Grundschulzeit bin ich Vegetarierin.

4) Mir passiert es dauernd, dass ich bei anderen durch die Wohnung gehe und mir überlege wie ich alles umstellen und verändern würde.

5) Ich habe mir vor etwa zwei Jahren die Haare spontan Dunkelbraun färben lassen. Nach vier Monaten hat es mir aber auch wieder gereicht.

6) Ich kann nicht gut gleichzeitig Fernsehen und Telefonieren. Muss dann immer den Ton ausmachen. (Dasselbe beim Einparken und Musik hören)

7) Apropos Einparken: Eine Sache die ich am Stadtleben nicht so mag ist, dass man überall mit der Tram oder zu Fuß hinkommt. Ist zwar ‚praktisch‘ aber ich fahre doch viel, viel lieber mit dem Auto!

8)  Ich habe eine zwei Jahre jüngere Schwester, mit der ich mich sehr gut verstehe.

9) Beim Essen bin ich immer mit Abstand die Langsamste von allen.

10) Süß und ein bisschen peinlich: Ich habe immer noch den Teddybär, den mir meine Oma und Opa zur Geburt geschenkt haben. Mein sogenannter ‚Bebe‘ sieht inzwischen aber eher wie ein kleines Äffchen aus.

11) Mir wird nachgesagt, dass ich anderen Leuten gerne ‚komische‘ Fragen stelle. Übrigens auch denen, die ich gerade erst kennen lerne.

12) Ich habe Medienmanagement und PR in Köln studiert.

13) Im Gegensatz zu den Menschen, die sich zum Geburtstag nichts wünschen, (weil sie ‚keine Wünsche haben‘ oder ’nichts brauchen‘) habe ich immer Wünsche. Ich schreibe sogar oft detaillierte Wunschlisten. Sicher ist sicher 😉

14) Meine Schwester und ich haben uns gegenseitig den Spitznamen ‚Bridget‘ gegeben, wieso weiß ich selbst nicht mehr genau.

15) Ich habe noch nie geraucht, nicht mal an einer Zigarette gezogen.

16) Ich esse lieber Chips als Schokolade.

17) Wenn ich aufwache, schaue ich erstmal bei Instagram und Snapchat rein. Keine gute Angewohnheit, aber es ist zu einer Art Morgenritual geworden.

18) Ein schönes Café in Paris, der beste Sushiladen in Köln oder dieser tolle Interiorladen in Amsterdam? Ich suche (und finde) auf jeder Reise die schönsten Orte und werde auch oft von meinen Freunden nach Tipps gefragt.

19) Mit Zwiebeln, zu viel Knoblauch, Bohnen oder dem Innenleben einer Tomate kann man mich jagen!

20) Auch wenn es ungesund ist, geht für mich nichts über eine eiskalte Dose Coca Cola.

 

Na, könnt ihr euch vielleicht sogar in einigen Punkten wiederfinden?

Mehr von meinem Alltag kriegt ihr übrigens bei Snapchat unter ‚traumzuhause‘ zu sehen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Svenja

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Anne 1. Juli 2016 at 2:19 pm

    Du hast noch einen anderen tollen Spitznamen, der es Wert ist, einen eigenen Punkt zu bekommen 😀

    • Reply Svenja 1. Juli 2016 at 5:33 pm

      Wir wollen hier ja jetzt nicht zuuuu sehr ins Detail gehen 😉

  • Reply Achim 2. Juli 2016 at 7:40 am

    Echt? Sach ma eben 🙂

  • Leave a Reply

    Scroll Up