PERSONAL

11 FACTS ABOUT ME

21. Januar 2018
Facts about me Traumzuhause

Es ist schon wieder eine Weile her, dass ich hier zuletzt ein paar Random Facts über mich geteilt habe.

Nach wie vor liebe ich es, solche Posts bei anderen zu lesen. Es ist einfach immer schön, ein bisschen mehr über die Personen hinter den Bildern zu erfahren und oft auch lustig, wenn man sich in einem Punkt selbst wiederfindet.

Deshalb gibt es heute mal wieder ein paar neue Dinge über mich, die ihr bestimmt noch nicht wusstet.

Außer ihr kennt mich auch privat, dann dürfte euch der ein oder andere Spleen wohl bekannt vorkommen.

It’s been a while since I shared some random facts about me on my blog. I still love to read that kind of articles about others. I think it’s always fun to get to know the person behind the camera a bit more and often it’s also funny to recognize yourself in some of the facts. 

So today I’m writing down some facts about me you didn’t know until now. Except you know me personally then you’re probably familiar with some of my quirks. 

o

1

Eine meiner größten Schwächen: Ich lese WhatsApp Nachrichten, schreibe aber oft nicht direkt zurück und vergesse es manchmal dann komplett. Im Kopf habe ich aber geantwortet 😉 .

One of my biggest weaknesses is reading WhatsApp messages and not answering. Sometimes I even forget it completly. But I definitely answered you all in my head 😉 . 

 

2

Ich bin detailverliebt und kann mich an kleinen Dingen sehr freuen. Wenn ich eine besonders schöne Blume gekauft habe, gehe ich zehnmal am Tag dran vorbei und schwärme davon, worüber mein Freund sich gerne ein bisschen lustig macht. Auch wenn andere Menschen einen Sinn für Details haben oder Orte besonders liebevoll gestaltet sind, macht mich das froh.

I put a lot of attention to details and can be very happy about small things, like finding an especially beautiful flower for example. My boyfriend is making fun of me when I’m walking past that flower ten times a day to keep on swooning over it. I also love when other people have a sense for details and it makes me happy to see places that are designed with a lot of love. 

3

Ich liebe Ironie und Menschen, die sie verstehen und mitmachen. Für mich ist das bei anderen eine sehr sympathische Eigenschaft.

I’m a very ironic person and I also like that trait in others a lot.

4

Wenn ich auf der Couch beim Fernsehschauen einschlafe, würde ich das niemals zugeben. Kommt ja auch wirklich nie vor.

If I would fall asleep while watching a movie on the sofa I would never admit it. And of course this never happened. 

5

Wenn ich jemanden akustisch nicht verstehe, gehöre ich zur Fraktion nett lächeln und hoffen, dass es passt.

If I can’t understand someone acoustically I am that person that is just smiling friendly, hoping it wasn’t a question.  

6

In tollen Locations checke ich immer direkt alle Möbel, Accessoires und auch die Klamotten der anderen Gäste ab, das ist wie ein automatisch eingebauter Scan. Anschließend quatsche ich meinen Freund dann damit voll, ob er den schönen Spiegel, die eine Tasche oder Leuchte XY auch schon entdeckt hat.

I am always scanning a location with my eyes the moment I enter it. I check out all the furniture, accessories and also clothes that other guests are wearing automatically. Then I’m asking my boyfriend if he also saw that one pretty mirror, the handbag of a girl or the lamp from a special designer. I can’t help it.

7

Wenn im Restaurant Leute in meiner Hörweite schmatzen, sich dauernd die Nase hochziehen oder ähnliches, könnte ich ausflippen.

I hate it when people in restaurants are enjoying their food too much and with this I mean eating very loud, slurping or even eating with their mouth open all the time. Makes me freak out!

8

Ich habe einen kleinen Zahlentick. Die Zahl 3 mag ich zum Beispiel überhaupt nicht. Lautstärke 33 im Radio oder TV würde bei mir also niemals gehen.

I got a little obsession when it comes to numbers, for example I don’t like number 3 at all. You would never see my tv or radio on volume 33.

9

Um nichts zu vergessen, schreibe ich mir gerne Listen auf meinem Handy. Diese bräuchte ich eigentlich gar nicht, da ich sowieso immer tausend Fenster in meinem Kopf offen habe. Ich speichere übrigens nie mehr als 11 Notizen ab. Bevor das passiert, lege ich lieber welche zusammen. Hallo Zahlentick!

I love to make lists on my mobile phone to not forget about things. But honestly I don’t really need them, there are so many tabs open in my head all the time anyway. I never save more than 11 notes on my phone by the way. Say hello to my obsession with numbers 😉 !

10

Ich hab’s oft probiert, aber ich mag einfach kein indisches Essen. Höchstens noch das Brot, bei allem anderen bin ich raus. (Bei Biofrische zu bestellen, ist für mich also fast eine Strafe, obwohl die meisten Wiener es abgöttisch lieben 😉 ).

I often tried to like it but I’m just not into indian food. The bread is okay but everything else is just not for me.  

 

11

Ich gehe schon immer sehr gerne ins Kino, denn da kann ich richtig gut abschalten.

I enjoy going to the movies because that’s where I can totally get away from it all. 

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Birgit 21. Januar 2018 at 9:51 am

    Tick 5 und 7 habe ich auch Das nennt sich übrigens Misophonie, wenn man solche Geräusche nicht aushält.

  • Reply Susanne 21. Januar 2018 at 2:41 pm

    Sehr sympathisch liebe Svenja! Bei Nr. 10 musste ich schmunzeln, ich kann indisches Essen auch nichts abgewinnen und mein Mann liebt es.
    Viele Grüße nach Wien
    Susanne

  • Reply Lisa 21. Januar 2018 at 3:20 pm

    Die einzige Frage die ich mir jetzt stelle ist: Warum dann 11 (!!!) Facts??

    Alles Liebe
    Lisa

  • Reply Achim 22. Januar 2018 at 11:25 am

    1 Stimmt!
    3 Ich auch 😉
    7 Hmmmm

    VG von daheim nach Melbourne

  • Reply Markus 24. Januar 2018 at 4:17 pm

    Sympathisch! Und interessant, wie sich viele von uns in ähnlichen Eigenschaften wiederfinden.
    Ich bin besonders bei 2,3 und 6 ganz deiner Meinung.
    Mich über kleine Dinge und Details freuen zu können und sie aufmerksam wahrzunehmen, ist für mich ein schöner Aspekt von Lebensqualität, eine Stärke und auch beruflich praktisch.
    Ciao Markus
    http://www.markusjerko.at photography

  • Leave a Reply

    Scroll Up